I mmer     N eutral     S innvoll   W eltlich    
Copyright © 2017-18  by I mmer - N eutral - S innvoll - W eltlich  
Counter/Zähler
IGEL - Leistungen
Die   nachfolgenden   Kolumne   habe   ich   per   Zufall   in   einer   Zeitung   entdeckt.   Weil   dieser   Bericht   Wahrheiten   entspricht   und zu dem noch in einer guten ironischen Fassung aufgesetzt ist, lohnt es sich ihn zu lesen.  D.B.D. Schmerzen in der Leistungsgegend                            Die    sogenannten    IGEL-Leistungen    sind    nutzlos,    wenn    nicht    gar    schädlich.    Das    hat    der    Medizinische    Dienst    der Krankenkassen    heraus    gefunden.    Die    Abkürzung    IGel    steht    für    “Irrelevante    Gesundheitsleistung”,    die    es    Ärzten ermöglicht,   Geld   ihrer   Pa-tienten   auf   das   eigene   Konto   zu   transplantieren.   Als   besonders   nutzlos   wird   die   Messung   des Augeninnendrucks   eingestuft,   mit   der   Ärzte   ihren   Urlaub   in   Neuseeland   finanzieren.   Noch   sinn-loser   ist   die   Messung   des Augenaußendrucks,   die   meist   mit   Verbindung   eines   Lidschlag-EKG   und   einen   Augenbrauen-Screening   zum   Preis   von 199,00 € angeboten wird. Auch   der   Nutzen   der   professionellen   Zahnreinigung   konnte   nicht   festgestellt   werden,   sie   scheint   aber   sinnvoller   zu   sein als die unprofessionelle Zahnreinigung oder die Messung des Zahnrauminnendrucks. Die   Krankenkassen   fordern:   Ärzte   sollen   ihre   Patienten   auf-klären   und   ihnen   genau   darlegen,   für   welchen   Urlaub   sie   das IGel Geld verdienen wollen.      Der   Mitschnitt   einer   Darmspiegelung   mit   Musik   und   einen   Kom-mentar   mit   Veronica   Ferres   gehört   auf   jeden   Fall   zu   den ge-meingefährlichsten   IGel-Leistungen,   die   man   genau   so   ab-lehnen   sollte   wie   die   Messung   des   Blinddarminnendrucks oder eine professionelle Hirnreinigung mit Entkalkungsmitteln. In   diesem   Zusammenhang   warnen   die   Krankenkassen   ein-dringlich   davor,   149   €   für   eine   Schutzimpfung   gegen   IGel- Leistungen zu bezahlen. Das war : Zipperts Wort zum Sonntag
Die Sicht auf die IGEL ist nicht KLAR
I mmer     N eutral     S innvoll   W eltlich    
Copyright © 2017-18  by I mmer - N eutral - S innvoll - W eltlich  
Counter/Zähler
IGEL - Leistungen
Die    nachfolgenden    Kolumne    habe    ich    per    Zufall    in    einer Zeitung    entdeckt.    Weil    dieser    Bericht    Wahrheiten    entspricht und   zu   dem   noch   in   einer   guten   ironischen   Fassung   aufgesetzt ist, lohnt es sich ihn zu lesen.  D.B.D. Schmerzen in der Leistungsgegend                            Die   sogenannten   IGEL-Leistungen   sind   nutzlos,   wenn   nicht   gar schädlich.   Das   hat   der   Medizinische   Dienst   der   Krankenkassen heraus    gefunden.    Die   Abkürzung    IGel    steht    für    “Irrelevante Gesundheitsleistung”,   die   es   Ärzten   ermöglicht,   Geld   ihrer   Pa- tienten   auf   das   eigene   Konto   zu   transplantieren. Als   besonders nutzlos   wird   die   Messung   des Augeninnendrucks   eingestuft,   mit der   Ärzte   ihren   Urlaub   in   Neuseeland   finanzieren.   Noch   sinn- loser   ist   die   Messung   des   Augenaußendrucks,   die   meist   mit Verbindung    eines    Lidschlag-EKG    und    einen    Augenbrauen- Screening zum Preis von 199,00 € angeboten wird. Auch    der    Nutzen    der    professionellen    Zahnreinigung    konnte nicht   festgestellt   werden,   sie   scheint   aber   sinnvoller   zu   sein   als die    unprofessionelle    Zahnreinigung    oder    die    Messung    des Zahnrauminnendrucks. Die   Krankenkassen   fordern:   Ärzte   sollen   ihre   Patienten   auf- klären   und   ihnen   genau   darlegen,   für   welchen   Urlaub   sie   das IGel Geld verdienen wollen.      Der   Mitschnitt   einer   Darmspiegelung   mit   Musik   und   einen   Kom- mentar   mit   Veronica   Ferres   gehört   auf   jeden   Fall   zu   den   ge- meingefährlichsten    IGel-Leistungen,    die    man    genau    so    ab- lehnen   sollte   wie   die   Messung   des   Blinddarminnendrucks   oder eine professionelle Hirnreinigung mit Entkalkungsmitteln. In    diesem    Zusammenhang    warnen    die    Krankenkassen    ein- dringlich    davor,    149    €    für    eine    Schutzimpfung    gegen    IGel- Leistungen zu bezahlen. Das war : Zipperts  Wort zum Sonntag
Die Sicht auf die IGEL ist nicht KLAR