I mmer     N eutral     S innvoll   W eltlich    
Copyright © 2017-18  by I mmer - N eutral - S innvoll - W eltlich  
Counter/Zähler
Brustkrebs! Alle   denken   das   nur   Frauen   betroffen   sind,   das   ist   weit   gefehlt. Auch   Männer   können   Brustkrebs   bekommen   und es   werden   immer   mehr   die   es   auch   haben.   Es   hat   sich   eingeschlichen   in   den   Köpfen   der   Menschen,   wenn   von   Brustkrebs die   Rede   ist   meinen   alle,   wieder   ein   Frau   die   diese   fürchterlich   Krankheit   bekommen   hat.   Richtig   ist,   das   Frauen   einen wesentlichen   größeren Anteil   an   dieser   Krankheit   tragen   als   Männer.   Doch   ist   es   so,   das   die   Männer   in   diesen   Bereich   sehr stark   aufholen.   Einen   Beitrag   zur   Eindämmung   bei   den   Frauen   leistet   mit   Sicherheit   die   Mammographie,   bei   der   die Früherkennung   eine   grosse   Rolle   spielt.   Trotzdem   bekommen   immer   noch   viele   Frauen   Brustkreb s   und   viele   sterben   auch daran.   Dieses   Spezialverfahren   bei   Männern   zur   Anwendung   zu   bringen   ist   jedoch   nicht   möglich.   Sie   müssen   sich   dem   alt bewerten   Röntgen   stellen   und   sind   so   einer   grösseren   Bestrahlung   ausgesetzt.   Die   Erkennbarkeit von   minimalen   Anfangsstadien   des   Krebses   ist   leider   mit   diesen   Verfahren   nicht   so   eindeutig   zu erstellen.    Wenn    bei    Männern    der    Brustkrebs    entdeckt    wird,    ist    er    meistens    schon    aus    der Minimalität   heraus   gewachsen.   Das   ist   auch   ein   Grund   mehr   das   die   männliche   Welt,   neben   den Mechanismus   “zur   Überprüfung   kann   ich   immer   noch   gehen”,   stark   aufgeholt   hat.   Wenn   das   so weiter   geht,   werden   die   Herren   der   Schöpfung   in   einigen   Generationen   bald   den   Gleichstand erreicht   haben.   Bleibt   nur   zu   hoffen,   das   entweder   bald   ein   Mittel   zur   Behandlung   des   Krebses und   zur   Gesundung   führt,   oder   das   vielleicht   auch   die   Natur   die   Rückläufigkeit   dieser   geisselnden Krankheit bestimmt.
Brustkrebs ist wieder verstärkt ein Thema
Mammographie Bild Wikpedia